Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

February 13 2016

8855 a1d2 500

Sowas kommt von sowas.

Zum Weiterlesen.

February 10 2016

Bucketlist

Was ich noch erreichen will… die Frage stelle ich mir immer wieder. Eine Bucket List. Oder wie auch immer man das nennen mag. 2015 war ein gutes Jahr, 2016 lässt sich für mich persönlich ganz gut an (außer, dass es halt doch irgendwie in die Rakete kann). Ich hab echt ne Menge die letzten Jahre abhaken können: Theater machen: ✔️ (Das war damals zusammen mit Tina Lorenz, als wir für und mit…

View On WordPress

Wir müssen über Nachtmahr sprechen

Wir müssen über Nachtmahr sprechen

Nachtmahr (Wikipedia) – das ist eine Band aus Österreich. Ihr Kopf ist Thomas Rainer, den manch ein Grufti auch noch als einer der beiden von L’Âme Immortelle (Wikipedia) oder von dem Projekt Siechtum (ndl. Wikipedia) kennen mag. Um die letzteren geht es aber gar nicht. Es geht hier um Nachtmahr. Nachtmahr haben seit 2007 einige Platten bei der Trisol Music GmbH veröffentlicht, wo auch…

View On WordPress

February 06 2016

Februar/März 2016

Der Februar ist auch schon wieder eine Woche alt – unglaublich.

Am 13.02.2016 lese ich aus meinem Buch .NEUSTART im JuBiKuz Hans Böckler in Hanau am Main. Veranstaltet vom KUZ Hanau e.V. – mit Kaffee und Kuchen. Ab 16:00 Uhr geht es los, Einlass ist vorher. Eintritt? Nein. Aber ein Hut.

Am 19.03.2016 bin ich endlich wieder in der Hauptstadt! Ab 19:00 lese ich im Büro der Guten Laune in Wilmersdorf, Einlass ist 18:30 und Karten gibt es für 7 Euro. Kein Hut, aber Schnittchen!

Bei beiden Terminen ist mein Buch auch vor Ort erhältlich und natürlich signiere ich es auch. Ich freu mich auf euch!

Reposted byu-dit u-dit

January 29 2016

Warum man Nazis immer sofort aufs Maul hauen muss

Warum man Nazis immer sofort aufs Maul hauen muss

https://twitter.com/herrurbach/statuses/436391037175877632 Ja, genau das. Nazis muss man immer sofort aufs Maul hauen. Weil sie sonst mir aufs Maul hauen. Und dir. Und dir da hinten auch. Das, was ich unter dem Wort Nazi zusammenfasse, ist ein breites Spektrum an Menschen:  Besorgte Bürger, die sich zusammen rotten, um gegen ein Asylbewerber*innenheim in ihrer Nachbarschaft zu demonstrieren.…

View On WordPress

January 19 2016

Freiheit für Ahmed Said - Petiton zum Mitzeichnen

Freiheit für Ahmed Said – Petiton zum Mitzeichnen

Am 19.11. wurde der in Frankfurt lebende Arzt, Dichter und Demokrat Dr. Ahmed Said gemeinsam mit 12 Aktivist*innen in Kairo verhaftet. Ihnen wird die Teilnahme an einer friedlichen Demonstration vorgeworfen. In einem Schnellverfahren wurden sie zu zwei Jahren Haft verurteilt. Dieser Fall lässt die staatlichen Repressionen, Haft und Folter, denen demokratische Kräfte in Ägypten derzeit ausgesetzt…

View On WordPress

Ein Hoch auf die Unpässlichkeit – Vortrag in Aschaffenburg

Am Samstag, 23.01.2016 bin ich zu Gast im Stern e.V. in Aschaffenburg und halte dort meinen Vortrag über (die Geschichte der) Pässe. Los geht es um 19:00 Uhr, danach ist Bar und Mucke. Eintritt ist frei, ich stell nen Hut hin.

unpaesslichkeitab

January 16 2016

Polizei klaut Kohlen während 372 gesuchte Nazis frei rum laufen

Polizei klaut Kohlen während 372 gesuchte Nazis frei rum laufen - Solidarität mit der @rigaer94!

Es ist wie immer alles absurd. Während da draussen 372 mit haftbefehl gesucht Nazis frei herum laufen, stürmt die Berliner Polizei mit 550 Beamten, einem SEK und einer Hundestaffel ein linkes Wohnprojekt in Berlin. Der Hubschrauber kreist über Friedrichshain. Die Polizei klaut die Kohlen aus dem Keller der Rigaer Str. 94. Es gibt keinen Durchsuchungsbefehl. 372 Nazis hingegen laufen da draußen…

View On WordPress

Reposted bybrightbytemondkroetefinkreghsofiasCarridwenSirenensangcoloredgrayscaledychterFyrstsinglewhitemale

January 14 2016

2016 kann dann jetzt einfach mal in die Rakete und weg

2016 kann dann jetzt einfach mal in die Rakete und weg

Ich wollte das, was ich hier schreibe, eigentlich schon zum Tod von David Bowie schreiben. Er war der zweite nach Lemmy Killmister und starb direkt vor Alan Rickman, der heute seine physische Hülle zurück gelassen hat. Bei allen dreien habe ich getrauert und trauere noch. Es nimmt mich mit, es macht mir zu schaffen. Aber warum eigentlich? Vielleicht ist es wie letztes Jahr, als Terry Pratchett…

View On WordPress

January 13 2016

#ausnahmslos

Kurze Durchsage: Ich habe den Aufruf

Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall. #ausnahmslos

mitgezeichnet. Weil es richtig ist. Ende der Durchsage.

Reposted byu-ditSirenensangsofiasdingens

December 17 2015

Star Wars Episode VII (Keine Spoiler)

Star Wars Episode VII (Keine Spoiler)

Achtung: Links können unter umständen Spoilern. Ich habe heute Nacht Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht gesehen. Ich gebe zu, ich hatte sehr viel Angst davor. George Lucas hat versucht, uns seine Vision von Star Wars aufzuzwingen – wir erinnern uns an die Special Edition von 1997. Episode I bis III hatten ihre Höhen, bestanden aber zu weiten Teilen aus Tiefen (Midichloria anyone?).…

View On WordPress

December 15 2015

Ein neuer Füller

(English version below) Die Mieraus haben mir einen Füller geschenkt. Einen einfachen Lamy. Ich habe mit ihm heute meine Weihnachtspost geschrieben. Es war wundervoll. Ich hatte letztes Jahr ein paar Briefe geschrieben und versucht, Brieffreundschaften hinzubekommen. Wegen des Buches, Umzuges und einiger andere Umstönde ist da nix draus geworden. War mein Fehler. Diesmal möchte ich es besser…

View On WordPress

December 09 2015

Januar 2016

2015 hat ruhig aufgehört und 2016 geht direkt los.

Am 09.01.2016 lese ich im Leipziger sublab aus meinem Buch .NEUSTART. Los geht es um 21:30, vorher ist Volksküche, es lohnt sich also schon vorher da zu sein. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Nach der Lesung signiere ich natürlich gerne Bücher, die ich auch vor Ort zum Verkauf dabei haben werde. Wer nicht warten will, kann es sich auch gerne versandkostenfrei bei mir bestellen (oder im Buchhandel besorgen).

Am 23.01.2015 bin ich zu Gast in Aschaffenburg und werde dort im Stern (verein zur förderung alternativer kultur und politischer bildung aschaffenburg) meinen Vortrag „Halt! Passkontrolle!“ halten. Der Eintritt ist auch hier wieder frei – am Ende geht ein Hut (oder eine Mütze oder was auch immer für ein Objekt, das Münzen und Scheine fassen kann) herum.

Wenn du auch eine Lesung oder einen Vortrag von mir haben möchtest, findest du hier alle Kontaktdaten, die du brauchst. 

 

December 03 2015

Dezember 2015

Ruhiger Dezmeber. Das Jahr ausklingen lassen. Ich bin mit diesem Blogpost zu spät, so dass ihr natürlich meine Lesung bei CCC Frankfurt am 02.12.2015 verpasst habt.

Ich befinde mich bereits in der Planung für 2016, die ersten Terminanfragen trudeln ein und ein, zwei Ideen wollen nächstes Jahr umgesetzt werden. Nur so viel: Es hat bei einer Sache etwas mit Theater zu tun (Nein, ich habe kein Stück geschrieben).

Ich bereite schon Mal so weit es geht meine Steuer vor. Auch der Online Shop geht in den Urlaub. Alle bis 16.12.2015 bestellten Artikel werden noch rechtzeitig bis Weihnachten ausgeliefert – dann ist auch erst einmal bis Januar Pause, denn ich habe 1. Weihnachten und 2. Urlaub.

Ich wünsche allen jetzt schon ein paar ruhige Tage und wir sehen uns dann 2016 wieder. Alles bleibt spannend.

November 20 2015

Deutsches Reich? Null Punkte!

Der Sänger Xavier Naidoo wurde von der ARD dazu bestimmt, Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 zu verteidigen. Eine Entscheidung, die dem Sender sofort jede Menge Kritik eingebracht hat – aus guten Gründen.

Den gesamten Artikel gibt es auf freiepresse.de, die mich um einen Gastbeitrag gebeten hatte.

November 12 2015

Interview zu „Sichtbarkeit und Anonymität“

cover_fjsb-2015-3Auf der Tagung „Politisches Handeln in digitalen Öffentlichkeiten“ im November 2014 in Göttingen durfte ich einen Workshop über „Hacktivism und internationale Solidarität. Das Beispiel Telecomix“ abhalten. Direkt nach der Tagung wurden die Workshopleitenden gebeten, ein paar Fragen zu dem Themenkomplex „Sichtbarkeit und Anonymität“ zu beantworten. Das Resultat findet sich nun im Forschungsjournal Soziale Bewegung Heft 03/2015 „Zwischen Sichtbarkeit und Anonymität – Protest, Bewegung und digitale Kultur“.

Neben diesem Interview befinden sich folgende spannende und wichtige Texte in dem Heft:

Kathrin Ganz (@ihdl, Blog) lieferte eine spannende Analyse über „Zehn Jahre Netzbewegung: Konflikte um Privatheit im digitalen Bürgerrechtsaktivismus vor und nach Snowden“

Ina Alber fragt „Wie öffentlich ist das Private“ und stellt dabei die Frage, wie sich forschungsethische Forderungen nach Anonymisierung von Datenmaterial zum Schutz der Personlichkeitsrechte der Untersuchten (und ihrer Netzwerke) mit der dem Internet eigenen Sichtbarkeit und Identifizierbarkeit vereinbaren lassen.

Carsten Ochs hinterfragt in seinem Beitrag die Forderung nach „Selbstdatenschutz“ und zeigt ein paar Dilemmata auf, die hinter dieser Forderung stehen.

Ich kann das Heft selbst nur wärmsten empfehlen. Ihr bekommt die 140 Seiten für 19 Euro im gut sortierten Buchhandel oder versandkostenfrei auch direkt hier.

 

November 06 2015

Im Fernsehen: Hessischer Rundfunk – Hautpsache Kultur

hauptsachekultur

Der Hessische Rundfunk hat in seiner Sendung „Hauptsache Kultur“ vom 05.11.2015 ein Portrait über mich ausgestrahlt. Die Bilder entstanden am 31.10.2015 vor allem draußen und es war bitter kalt. Viel Spaß beim Ansehen. Der Beitrag ist 7 Tage lang in der Mediathek zu sehen.

Falls du mein Buch noch nicht hast, kannst du es hier versandkostenfrei bestellen.

 

Reposted byjosefineauthmillenonplaetzchengingerglue

November 03 2015

Lesungstermin

Ich freue mich sehr, vermelden zu können, dass ich eine weitere Lesung in der Region zu haben, in der ich groß geworden bin.

02.12.2015, 19:00 Uhr Einlass, 19:30 Uhr Beginn.
CCC Frankfurt, Häuser Gasse 2, 60487 Frankfurt am Main (U-Bahn Kirchplatz)

Der Eintritt ist frei. Diese Lesung wird durch eine mir bekannte und euch anonyme Person ermöglicht. Vielen Dank!

Alle Informationen zu .NEUSTART gibt es hier – ihr könnt das Buch bei der Lesung vor Ort erwerben oder aber hier versandkostenfrei bestellen.

P.S: Wenn Du mich für eine Lesung buchen willst, wenden Dich bitte an das Veranstaltungsmanagement von Droemer Knaur*, Frau Christina Schneider unter Christina.Schneider@droemer-knaur.de.

 
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl